Kokoskonfekt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokoskonfekt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
65
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien65 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium83 mg(2 %)
Calcium11 mg(1 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
45
Zutaten
50 g
3 EL
100 g
getrocknete Kokosraspel
150 g
dunkle Kuvertüre
125 g
2 EL
löslicher Kaffee
70 g
weiche Butter
Außerdem
45
geschälte Mandelkerne
70 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneKokosraspelButterKorintheKaffeeMilch

Zubereitungsschritte

1.
Die Korinthen heiß abwaschen, gut abtropfen lassen und in einer Schale in dem Kokoslikör marinieren. Die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten, abkühlen lassen. Die Kuvertüre hacken, mit der Sahne und dem Kaffee in einen kleinen Topf geben. Die Kuvertüre unter häufigem Rühren bei schwacher Hitze schmelzen, dann abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen, nach und nach die abgekühlte (!) Schokosahne unterrühren. Die Korinthen und etwa 50 g Kokosraspel einrühren. Zugedeckt etwa 2 Stunden kalt stellen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen von der Trüffelmasse abnehmen, zwischen den Handflächen zu Kugeln formen, in den übrigen Kokosraspeln wälzen und auf Folie oder einem Teller trocknen
2.
lassen.
3.
Zum Verzieren Puderzucker mit Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Je etwas mit einem kleine Löffel oder einer Spritztüte auf die Kugeln geben und je eine Mandel eindrücken. Trocknen lassen. Nach Belieben dekorativ in feines Seidenpapier einwickeln.