Kokosmilchsuppe mit Pilzen, Bambus und grünem Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokosmilchsuppe mit Pilzen, Bambus und grünem Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K48,7 μg(81 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium726 mg(18 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stiel Zitronengras
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
1 EL frisch geriebener Ingwer
1 EL Sesamöl
500 g Hühnerbrühe
250 ml Kokosmilch
2 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
400 g grüner Spargel
150 g Champignons
150 g Bambussprossen Dose
Salz
Limettensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Zitronengras halbieren und andrücken. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Hälfte der Chili mit dem Zitronengras, Knoblauch und Ingwer kurz in heißem Öl anschwitzen. Die Brühe und die Kokosmilch angießen, aufkochen und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.

2.

Durch ein Sieb passieren und wieder zurück in den Topf geben. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Champignons putzen und ebenso wie die Sprossen in Scheiben schneiden.

3.

Die Frühlingszwiebelringe mit der restlichen Chili, Spargel, Champignons und Sprossen in die Suppe geben und 8-10 Minuten leise köcheln lassen. Zum Schluss die Tomaten zufügen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Limettensaft abgeschmeckt servieren.