EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Kokosstollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokosstollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
2927
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stollen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.927 kcal(139 %)
Protein54 g(55 %)
Fett148 g(128 %)
Kohlenhydrate340 g(227 %)
zugesetzter Zucker102 g(408 %)
Ballaststoffe31,8 g(106 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin19,8 mg(165 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure830 μg(277 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin76,9 μg(171 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium2.424 mg(61 %)
Calcium206 mg(21 %)
Magnesium268 mg(89 %)
Eisen11,3 mg(75 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren114,6 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin465 mg
Zucker gesamt150 g

Zutaten

für
2
Für den Teig
500 g Mehl
35 g Hefe
125 ml Milch
120 g Butter
3 Eier
70 g Zucker
½ TL Salz
½ TL Ingwerpulver
1 unbehandelten Zitrone davon die abgeriebene Schale
50 g Orangeat fein gewürfelt
100 g kandierte Mango fein gewürfelt
60 g bunte Belegkirsche klein geschnitten
60 g kandierte Ananas klein gewürfelt
40 ml Kokoslikör (z. B. Batida de Coco oder Malibu)
150 g Kokosflocken
Für die Glasur
40 g Zucker
50 ml Wasser
½ EL Zitronensaft
100 g Aprikosenkonfitüre
Zum Bestreuen
100 g Kokosflocken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosflockeMilchButterMangoKokosflockeZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch leicht erwärmen und zugeben, mit der Hefe und etwas Mehl verrühren. Diesen Vorteig mit etwas Mehl bestauben. Mit einem Tuch zudecken und ca. 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Die Butter schmelzen, sie darf aber nur lauwarm sein, dann in einer Schüssel mit den Eiern, dem Zucker, dem Ingwer, dem Salz und der Zitronenschale verrühren. Diese Mischung zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Hefeteig schlagen, zugedeckt nochmals 25 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2.
Die Früchte mit dem Likör übergießen und etwas durchziehen lassen. Dann mit den Kokosflocken rasch unter den gut gegangenen Teig kneten, nochmals gehen lassen. Aus dem Teig 2 gleich große Kugeln formen und aus diesen etwa 20 cm lange Stangen rollen. Diese Stangen mit dem Rollholz in der Mitte so bearbeiten, dass an den Längsseiten dickere Wülste stehen bleiben. An den kurzen Seiten den Teig etwas einschlagen und dann längsseits zur bekannten Stollenform zusammenklappen. Das Backblech mit Backpapier belegen, die beiden Stollen darauf legen und mit einem Tuch bedeckt nochmals 20-30 Min. gehen lassen. Sie sollten deutlich an Volumen zugenommen haben.
3.
Den Backofen auf 210° C vorheizen. Die Stollen ca. 10 Min. backen, dann die Hitze auf 180° C reduzieren und in ca. 40 Min. fertig backen. Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob der Teig auch wirklich gar ist (es darf kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleiben). Dann aus dem Ofen nehmen.
4.
Für die Glasur Zucker, Wasser und Zitronensaft zu einer klaren Flüssigkeit aufkochen. Den geklärten Zuckersaft und die Konfitüre in einem entsprechen großen Topf aufkochen und in 8-10 Min. um ca. 1/3 einkochen lassen. Durch ein feines Sieb passieren, nochmals 2-3 Min. köcheln lassen.
5.
Die Glasur muss klar und transparent sein, sie kann nur im heißen Stadium zum Glasieren verwendet werden.
6.
Die Stollen mit der Glasur dünn glasieren und mit den Kokosflocken bestreuen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite