Koteletts mit Kohlgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Koteletts mit Kohlgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
487
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien487 kcal(23 %)
Protein47 g(48 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K306,1 μg(510 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin21 μg(47 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C137 mg(144 %)
Kalium1.406 mg(35 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure358 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Schweinekoteletts
4 Zweige Rosmarin
1 EL Butterschmalz
1 kg Weißkohl (1 Weißkohl)
2 EL Schweineschmalz
1 TL Zucker
1 TL Kümmelsamen
2 EL Weißweinessig
2 Zwiebeln
1 säuerlicher Apfel
Pfeffer
Salz
1 TL Zucker

Zubereitungsschritte

1.
Kohl putzen, vierteln, waschen und ohne Strunk in grobe Stücke schneiden. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Den Kohl darin anschmoren. Mit Zucker und Kümmel bestreuen, Essig darauf träufeln und den Kohl mit etwas heißem Wasser angießen, ca. 15 Min. dünsten. Zwiebeln abziehen und fein hacken. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Beides unter das Kraut mischen und weitere 15 Min. garen, wenn die Flüssigkeit verdampft ist mit Zucker karamellisieren und mit Pfeffer, Salz abschmecken.
2.
Schweinekoteletts salzen und pfeffern. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Schweinekoteletts von beiden Seiten ca. 5 Min. durchbraten und aus der Pfanne nehmen.
3.
Rosmarinzweige zerteilen, in dem restlichen Fett kurz andünsten und über das Fleisch geben.
4.
Fleisch mit dem Kohl servieren. Als Beilage eignet sich Kartoffelpüree.
Schlagwörter