Krabben-Rührei mit Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krabben-Rührei mit Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Eier
Salz
weißer Pfeffer
etwas Margarine für die Pfanne
150 g Tiefseekrabbe
Eichblattsalat
Kopfsalat
Bataviasalat
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Portulak
1 Beutel Kräuter- Salatdressing
2 EL Öl
5 Radieschen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PortulakSchnittlauchÖlEiSalzPfeffer
Produktempfehlung

Ei-Variationen: Deftiger und raffinierter wird ein Rührei mit Räucheraal oder mit Käsewürfeln.

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit 6 Eßlöffeln Wasser, Salz und Pfeffer verquirlen. Margarine erhitzen, Eier in die Pfanne geben. Krabben waschen, trockentupfen, zu den Eiern geben und das Ganze stocken lassen. Rührei zusammenschieben. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden, über das Rührei streuen. Beiseite stellen. Die drei Salatsorten waschen, putzen, in mundgerechte Stücke pflücken und auf Portionsteller verteilen. Das Dressing mit 5 Eßlöffel Wasser und dem Öl verrühren. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden. Zum Dressing geben und über den Salat träufeln. Das Krabben-Rührei in der Mitte des Salates anrichten.