Krabben-Spargel-Cocktail

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krabben-Spargel-Cocktail
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
202
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien202 kcal(10 %)
Protein17 g(17 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K25,8 μg(43 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium384 mg(10 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
220 g Ds. Spargelstücke (1 Ds. Spargelstück)
100 g gekochten Schinken
100 g tiefgefrorene oder frische Krabben
Zitronen
100 g Räucherlachs
2 EL Mayonnaise
1 EL Sherry
1 EL Cognac
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Msp. gemahlenen Ingwer
etwas Salz
1 Bund Dill

Zubereitungsschritte

1.

Spargel gut abtropfen lassen und eventuell noch etwas kleiner schneiden, wenn die Stücke zu lang sind. Den gekochten Schinken in feine Würfel schneiden.

2.

Dann die Krabben mit Zitronensaft beträufeln, mit den Spargelstücken und Schinkenwürfeln mischen.

3.

Für die Marinade die Mayonnaise, Sherry, Cognac und Gewürze verrühren. Den Dill bis auf einen Stengel feinhacken und mit der Marinade über die Salatzutaten geben. Locker mischen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

4.

Den Cocktail in 4 langstieligen Gläsern oder in Avocadohälften anrichten und mit den gerollten Räucherlachsscheiben und Dillzweiglein garnieren.