Kräftige Hühnerbrühe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräftige Hühnerbrühe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
1
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium3 mg(0 %)
Calcium0 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
2500
Zutaten
3 l Wasser
1 Poularde oder ein Suppenhuhn oder 1,5 kg Hühnerklein
1 EL Salz
2 Bund Suppengrün (geputzt und zusammengebunden)
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel mit zwei Gewürznelken gespickt
3 Stiele Petersilie
1 EL Pfefferkörner
4 zerquetschte Wacholderbeeren
3 gewürfelte Tomaten
100 g frische Champignons (blättrig geschnitten)
eventuell Kräuter wie Thymian, Majoran, Oregano, Rosmarin usw., frisch oder getrocknet
1 Knoblauchzehe nach Geschmack
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonPetersilieWasserSalzLorbeerblattZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch unter flie­ßendem Wasser gründlich waschen und abtropfen lassen.

2.

Dann alle Zutaten mit kaltem Wasser aufsetzen und langsam 2-3 Stun­den bei geringer Hitze ko­chen lassen.

3.

Das Fleisch herausneh­men, die Brühe abkühlen lassen und dann durch ein Sieb gießen.

4.

Für eine klare Brühe werden zwei Eiweiß mit der kalten Brühe zum Ko­chen gebracht. die 30-60 Minuten ziehen muss. An­schließend wird sie durch ein Küchentuch gegossen. Wenn auch eine klare Sup­pe (vielleicht) besser aus­sieht - wenn alle Schweb­stoffe entfernt worden sind, ist auch viel Ge­schmack entschwunden.

5.

Natürlich können Sie die kräftige Hühnerbrühe auch wun­derbar als kleine Zwischenmahlzeit oder als warme Vor­speise servieren. ln diesem Fall kann man die klare Brühe mit den verschiedensten Einlagen versehen.