Kräuter-Crêpes mit Pfifferling-Gemüsefüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuter-Crêpes mit Pfifferling-Gemüsefüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein13 g(13 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K71,4 μg(119 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium619 mg(15 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren21,6 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin195 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Teig
2 Eier (Größe M)
60 g Mehl
1 Prise Salz
250 ml Milch
30 g Butter
1 Bund Petersilie
Butterschmalz zum Ausbacken
Füllung
150 g grüne Bohnen
Salz, Pfeffer aus der Mühle
200 g Pfifferlinge
1 Zwiebel
2 EL Butter
2 TL Mehl
je 200ml Milch und Gemüsebrühe
100 g Sahne-Schmelzkäse
150 g Kirschtomaten
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchPfifferlingKirschtomateButterButterPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1 Ei trennen. Mehl mit Salz, Milch, 1 Ei und dem Eigelb verrühren. Teig 30 Minuten ausquellen lassen.

2.

Grüne Bohnen abspülen, putzen und in Stücke schneiden. In Salzwasser 12 Minuten garen. Pfifferlinge säubern, putzen und beliebig kleiner schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. Butter erhitzen. Pfifferlinge und Zwiebel darin 3-5 Minuten anbraten. Mit Mehl bestäuben, Brühe und Milch angießen und einmal aufkochen lassen. Sahneschmelzkäse einrühren und schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten abspülen und halbieren oder vierteln. Bohnen abgießen, zusammen mit den Tomaten zu den Pfifferlingen geben. Alles kurz erhitzen und warm halten.

3.

Für die Crêpes Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Butter schmelzen. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und sehr fein hacken. Butter und Petersilie unter den Crêpe-Teig rühren. Im heißen Butterschmalz nacheinander hauchdünne Crêpes backen.

4.

Schnittlauch und Petersilie unter die Pfifferling-Gemüse-Mischung geben und die Füllung auf den Crêpes verteilen. Crêpes halb übereinanderklappen und sofort servieren.