Kräuter-Schweinebraten mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuter-Schweinebraten mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
664
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien664 kcal(32 %)
Protein61 g(62 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K31,7 μg(53 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin28 mg(233 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin23,8 μg(53 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium2.280 mg(57 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure443 mg
Cholesterin174 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
fest kochende Kartoffeln
3
700 g
1 kg
Schweinenuss
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
1 EL
1 l
½ EL
1
2 EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreÖlButterschmalzButterSenf

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln in kochendem Wasser 15 bis 20 Minuten garen. Abgießen, abkühlen lassen und pellen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in Streifen schneiden, die restlichen fein würfeln. Möhren schälen. 3 Möhren in kleine Würfel schneiden, den Rest in Stifte schneiden und in kochendem Wasser etwa 4 Minuten bissfest garen.
2.
Das Fleisch mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern.
3.
In einem Topf das ÖL erhitzen, das Fleisch darin bei großer Hitze
4.
rundum anbraten. Die Zwiebel- und Möhrenwürfel kurz mit braten, dann die Hitze reduzieren. Tomatenmark, Brühe, Kräuter und Lorbeerblatt hinzufügen. Alles zugedeckt 2 Stunden schmoren. Ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit des Bratens die gegarten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln im heißen Butterschmalz 10 Minuten knusprig braten, dabei ab und zu wenden. Zwiebelstreifen hinzufügen und kurz mit braten. Bratkartoffeln salzen und pfeffern.
5.
Butter in einem Topf zerlassen und die Möhrenstreifen darin bei schwacher Hitze glasieren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Das Fleisch aus dem Topf nehmen und zugedeckt warm halten.
7.
Gemüse und Sauce pürieren, durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Die Sauce aufkochen, eventuell noch etwas Wasser angießen und mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.