Kräuterquarkkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterquarkkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
350 g
1 TL
250 g
1 TL
250 g
Für den Quark
500 g
1 Handvoll
frisch gehackte Kräuter z. B. Sauerampfer, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch
150 ml
weißer Pfeffer
Borretschblüte zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkQuarkButterSchlagsahneSalzSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver, gut abgetropftem Quark, Salz und kalter Butter in Stücken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 4-5 mm dick ausrollen und mit dem Springformrand vier Kreise ausstechen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, einen Teigboden hineinlegen und im Ofen jeweils ca. 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vorsichtig aus der Form nehmen und so nacheinander alle vier Böden backen und auskühlen lassen.
3.
Den gut abgetropften Quark mit den Kräutern glatt rühren und die steif geschlagene Sahne unterziehen. Mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Jeweils auf die Böden streichen und aufeinander setzen. Mit Borretschblüten garniert servieren.