Krapfen zur Fastnacht

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krapfen zur Fastnacht
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
742
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien742 kcal(35 %)
Protein7 g(7 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K9,2 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium343 mg(9 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren18 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt47 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Mehl
125 g Butter
½ TL Salz
Für die Füllung
400 g getrocknetes Obst (z. B. Äpfel, Zwetschgen und Birnen)
3 EL Rosinen
1 EL Kirschwasser
100 g Zucker
1 Zitrone unbehandelt, Saft und abgerieben Schale
1 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Anispulver
1 Msp. Korianderpulver
1 TL Zimtpulver
Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerRosinenSalzZitroneZimtpulver

Zubereitungsschritte

1.
Für die Füllung das getrocknete Obst ca. 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
2.
Für den Teig das Mehl, Butter in Flöckchen mit den Händen verreiben, bis eine fein krümelige Masse entstanden ist. Das Salz in ca. 100 ml Wasser auflösen, zum Teig geben und alles von der Mitte aus rasch zu einem Teig verarbeiten (möglichst nicht kneten, sonst wird der Teig zäh). Den geriebenen Teig zugedeckt 2-3 Stunden kühl stellen.
3.
Das eingeweichte Obst kurz aufkochen, auf einem Sieb gut abtropfen lassen und durch die Flotte Lotte oder den Fleischwolf treiben. Die Rosinen im Kirschwasser einweichen, dann mit 50 g Zucker, Zitronenschale und -saft sowie mit den übrigen Gewürzen unter das Ostpüree rühren.
4.
Den Teig ausrollen und runde Plätzchen von ca. 12 cm Ø ausstechen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen, je 1 EL Füllung darauf gehen, einmal zusammenklappen und die Ränder fest andrücken.
5.
Den restlichen Zucker und Zimtpulver mischen.
6.
Öl oder Butterschmalz auf 170°C erhitzen. (Das Fett ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen) Die Krapfen darin in 3 Minuten goldgelb ausbacken, herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und noch warm mit Zimtzucker bestreuen.