Reich an Omega-3-Fettsäuren

Kräuter-Omelette mit grünem Spargel und Stremellachs

4.9
Durchschnitt: 4.9 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Kräuter-Omelette mit grünem Spargel und Stremellachs

Kräuter-Omelette mit grünem Spargel und Stremellachs - Eiweiß-Sattmacher für Fitness-Liebhaber! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
296
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kräuter im Omelette überzeugen mit den enthaltenen ätherischen Ölen, die Beschwerden wie Bauchschmerzen und Blähungen reduzieren und die Verdauung fördern können. Das Pflanzenöl Apiol aus dem Dill kann zudem gegen Mundgeruch hilfreich sein. Der Stremellachs ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren – vor allem die entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren kommen in dem Fisch vor und halten Herz und Gefäße gesund.

Eine kleine Variante gefällig? Statt Stremellachs schmeckt das Kräuter-Omelette auch mit geräucherter Forelle großartig. Hat der grüne Spargel mal keine Saison, sind gebratene Champignons eine gute Alternative.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien296 kcal(14 %)
Protein29 g(30 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Kalorien296 kcal(14 %)
Protein29 g(30 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K88,8 μg(148 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure271 μg(90 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin32 μg(71 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium994 mg(25 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure208 mg
Cholesterin473 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll
1 Handvoll
500 g
1
Fenchelknolle mit Fenchelgrün
2 EL
8
250 g
1 Kästchen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Spargel putzen, das holzige Endstück abschneiden und waschen. Fenchel putzen, waschen, das Fenchelgrün beiseitelegen. Fenchelknolle halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und beide Hälften längs in Scheiben schneiden.

2.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze für ca. 5–7 Minuten von allen Seiten anbraten. Anschließend salzen und pfeffern.

3.

Inzwischen die Eier aufschlagen und verquirlen. Gehackte Kräuter, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut verrühren.

4.

Etwas Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen, ¼ der Eiermasse hineingeben, gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze in 4–5 Minuten stocken lassen. 2 Stangen Spargel sowie etwas Fenchel auf eine Omelette-Hälfte geben. Stremellachs in grobe Stücke brechen und ebenfalls darauf verteilen. Omelette einklappen und auf einen Teller geben. Mit den weiteren 3 Omelettes ebenso verfahren.

5.

Kresse vom Beet schneiden und die Omelettes damit bestreut servieren.

 
Einfach, schnell und schmeckt klasse.
 
Wirklich eine super Kombi! Ich mag eigentlich gar keinen Fenchel - hier konnte er sogar mich überzeugen :)
 
Ein sehr leckeres Rezept und super am Abend, wenn man auf Kohlenhydrate verzichten möchte.
 
Die Kombi aus Spargel, Fenchel und Lachs ist wirklich super lecker!