Krümelmonster-Muffins

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Krümelmonster-Muffins

Krümelmonster-Muffins - Rezept und Bild von Judith Denfeld

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
18
Für die Muffins:
100 g Butter oder Margarine
3 Eier
200 g Zucker
200 ml Milch
330 g Mehl
1 EL Backpulver
Salz
250 g Blaubeeren
etwas geriebene Orangenschale
Für die Krümel:
150 g Puderzucker
etwas Rum oder Zitronensaft
100 g Kokosraspel
blaue Lebensmittelfarbe (mindestens 8 g bei Pulver, bei flüssiger Farbe 1 kleine Tube)
9 Cookies
Für die Monster:
1 Beutel Marzipanrohmasse
36 Schokotropfen oder -linsen

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Fett zerlassen. Eier, erkaltetes Fett, Zucker und Milch in eine Schüssel geben, verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen, zu den feuchten Zutaten geben, gut verrühren. Gewaschene Blaubeeren und Orangenschale unterheben.

2.

Papierförmchen in ein Muffinblech legen. Teig etwas mehr als dreiviertelhoch einfüllen. Bei 180 °C (Umluft) 25–50 Minuten backen. Herausnehmen, 5 Minuten ruhen und ab-kühlen lassen.

3.

Mit Puderzucker und Rum oder Zitronensaft und 1/3 der Lebensmittelfarbe blauen Zuckerguss herstellen. Kokosraspel mit restlicher Farbe (und 1/2 TL Wasser, wenn es trockene Farbe ist) einfärben.

4.

Muffins in Zuckerguss tunken, dann in Kokosraspel drücken, sodass die freie Fläche voll bedeckt ist. Cookies halbieren. Muffins kurz oberhalb des Förmchenrandes einschneiden, halben Cookie vorsichtig hineinschieben.

5.

Aus Marzipan 36 kleine Bällchen formen, diese mit 1 Klecks Zuckerguss als Augen oberhalb des Mundes befestigen. Schokotropfen als schielende Pupillen festdrücken.

 
Wir haben die für die KiTa gebacken, leider mochten viele Kids kein Kokos, aber die Erwachsenen und die Kinder, die Kokos mögen waren begeistert. Ich hatte bei der Zubereitung (doppelte Menge) über die Hälfte an Kokosraspeln übrig am Ende.