Krustenbraten mit Krautsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Krustenbraten mit Krautsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
872
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien872 kcal(42 %)
Protein88,38 g(90 %)
Fett44,01 g(38 %)
Kohlenhydrate20,86 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,29 g(24 %)
Vitamin A7,96 mg(995 %)
Vitamin D2,25 μg(11 %)
Vitamin E2,19 mg(18 %)
Vitamin B₁1,75 mg(175 %)
Vitamin B₂0,89 mg(81 %)
Niacin28,26 mg(236 %)
Vitamin B₆1,19 mg(85 %)
Folsäure38,73 μg(13 %)
Pantothensäure1,73 mg(29 %)
Biotin8,81 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,81 μg(60 %)
Vitamin C135,25 mg(142 %)
Kalium1.601,96 mg(40 %)
Calcium159,36 mg(16 %)
Magnesium70,46 mg(23 %)
Eisen4,18 mg(28 %)
Jod0,75 μg(0 %)
Zink8,27 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren13,24 g
Cholesterin262,78 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierRäucherschinkenPflanzenölSalzPfefferWeißkohl

Zutaten

für
4
Für den Schweinebraten
1 kg
Pfeffer aus der Mühle
100 ml
dunkles Bier
200 ml
Für den Krautsalat
1
kleiner Weißkohl
1
100 g
2 TL
4 EL
3 EL
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Fettseite nach unten in den Bräter legen. 200 ml Wasser angießen und im Ofen ca. 20 Minuten dünsten. Das Fleisch wenden, die Schwarte in Streifen einschneiden, das Bier und die Brühe angießen und bei 160°C Ober-und Unterhitze im heißen Ofen weitere 1 1/2 Stunden schmoren. In den letzten 10 Minuten den Ofen auf die Grillfunktion umschalten und die Schwarte mit Salzwasser bepinseln, damit der Braten schön knusprig wird.
3.
Währenddessen den Kohl waschen, die äußeren Blätter entfernen, vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Mit dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und mit dem Speck fein würfeln. Den Speck in einer Pfanne goldbraun auslassen, herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die Zwiebeln im Speckfett glasig dünsten. Den Kümmel hinzufügen, den Essig und die Fleischbrühe angießen. Anschließend kurz aufkochen lassen. Die Mischung über den Weißkohl gießen, vermengen und 1 Stunde durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit den Speckwürfeln mischen.