Smarte Energiebombe

Kubanischer Reis mit roten Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kubanischer Reis mit roten Bohnen

Kubanischer Reis mit roten Bohnen - Schlichte Köstlichkeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
359
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Besonders bei ungeschältem Langkornreis ist der Gehalt an Phosphor mit gut 280 Milligramm ziemlich hoch. Das sorgt für gesunde Zähne und Knochen; außerdem braucht der Körper den Mineralstoff für den Aufbau der Zellmembranen.

Immer wieder ergeben Untersuchungen, dass Reis mit Arsen belastet ist. Ursache ist der Anbau: Die Reisfelder werden mit Wasser geflutet, das Arsen wird aus dem Boden gelöst und tritt in die Pflanze ein. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gibt trotzdem Entwarnung für Erwachsene, rät aber dazu, Langkornreis nicht täglich zu essen. Ein weiterer Tipp: Da Arsen sich in Wasser löst, Langkornreis immer gut waschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien359 kcal(17 %)
Protein12 g(12 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K10,9 μg(18 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium706 mg(18 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1
1 TL
1 ½ TL
255 g
Kidneybohnen (Abtropfgewicht, Dose)
1
2
1
2
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Sieb, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Reis in der 2,5-fachen Menge Salzwasser nach Packungsanweisung mit Lorbeer, Kreuzkümmel und Oregano garen. Kidneybohnen abtropfen lassen.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Paprikaschote waschen, putzen und ebenfalls klein würfeln. Tomaten waschen. Für das Häuten Tomaten mit einem Küchenmesser kreuzförmig anritzen, mit kochendem Wasser einige Sekunden überbrühen, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und in Stücke schneiden.

3.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun braten. Die Paprikawürfel und die Tomaten hinzufügen, den Knoblauch kurz mitbraten.

4.

In den letzten 10 Minuten Bohnen, Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Tomaten zum Reis geben. Alles abgedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar, aber noch körnig ist. Bei Bedarf etwas Wasser angießen und Reis und Bohnen mit Salz und Pfeffer würzen. Warm servieren.