Kuchen mit Beeren und Birne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kuchen mit Beeren und Birne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
371
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien371 kcal(18 %)
Protein7 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K10,9 μg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium289 mg(7 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin66 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1
Zitrone Saft
40 g
150 ml
trockener Weißwein
4
300 g
1
200 g
50 g
2 EL
2 EL
2 EL
1 EL
Zum Garnieren
200 g
2 EL
gehackte Pistazien
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigQuarkHimbeereWeißweinsaure SahneZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Zitronensaft mit dem Zucker, dem Wein und ca. 100 ml Wasser aufkochen. Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. In den Sud legen, von der Hitze nehmen und darin auskühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Blätterteig zu einem ca. 20x30 cm großen Rechteck ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
4.
Das Ei trennen und das Eigelb mit dem Quark, Sauerrahm, Zucker, Stärke und dem Zitronensaft zu einer glatten Creme verrühren. Das Eiweiß mit dem Vanillezucker steif schlagen und unterziehen. Die Creme auf den Blätterteig streichen und dabei einen dünnen Rand frei lassen.
5.
Die Birnen gut abtropfen lassen und mit der glatten Seite nach unten auf die Creme legen. Den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
7.
Vor dem Servieren mit den Himbeeren garnieren, mit Pistazien bestreuen und mit Puderzucker bestauben.