Kuchenwürfel mit Karamellglasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kuchenwürfel mit Karamellglasur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
180 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Vanilleschote Mark
1 TL Zimtpulver
1 Prise Salz
4 Eier (S)
3 EL Milch
160 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g gemahlene Mandelkerne geschält
Für die Glasur und zum Verzieren
400 ml Schlagsahne
250 g Kandiszucker
60 g Butter
100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Butter, Zucker, Vanillemark, Zimt und Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier und die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Nüssen vermischt darunter rühren. Den Teig auf das Blech streichen und im Ofen (Mitte) 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach auskühlen lassen.
3.
Für die Karamellcreme die Sahne, den Kandis und die Butter in einem Topf unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten einkochen lassen bis die Masse hellbraun und dickflüssig ist. Wenn sie noch zu flüssig ist, weiter einkochen. Etwas abkühlen lassen und den Kuchen damit gleichmäßig bestreichen.
4.
Zum Garnieren die Schokolade hacken, schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Schokolade gitterartig auf die Karamellcreme auftragen und fest werden lassen. Den Kuchen aus der Form lösen, Backpapier entfernen und nach Belieben in kleine Stücke geschnitten servieren.