Kürbis-Apfel-Torte

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Apfel-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Kalorien:
5701
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.701 kcal(271 %)
Protein137 g(140 %)
Fett325 g(280 %)
Kohlenhydrate533 g(355 %)
zugesetzter Zucker317 g(1.268 %)
Ballaststoffe30,5 g(102 %)
Vitamin A3,4 mg(425 %)
Vitamin D5,6 μg(28 %)
Vitamin E16,5 mg(138 %)
Vitamin K103,8 μg(173 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,9 mg(264 %)
Niacin29,2 mg(243 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure320 μg(107 %)
Pantothensäure8 mg(133 %)
Biotin101,9 μg(226 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium3.533 mg(88 %)
Calcium1.085 mg(109 %)
Magnesium279 mg(93 %)
Eisen14,5 mg(97 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren190,8 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin845 mg
Zucker gesamt478 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
140 g Butterkekse
80 g flüssige Butter
2 EL Zucker
Für den Belag
200 g Kürbisfruchtfleisch Hokkaido
4 Äpfel z. B. Granny Smith
2 EL Zitronensaft
100 ml trockener Weißwein
150 ml klarer Apfelsaft
2 EL Zucker
½ Zimtstange
2 Gewürznelken
11 Blätter weiße Gelatine
400 g Frischkäse pur
300 g Magerquark
150 g Zucker
150 ml Schlagsahne
1 Päckchen klarer Tortenguss für 250 ml Flüssigkeit
Zum Garnieren
150 ml Schlagsahne
2 EL Puderzucker
12 Himbeeren
2 EL frisch gehackte Pistazien

Zubereitungsschritte

1.
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Mit der zerlassenen Butter und dem Zucker verkneten und den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform damit auskleiden. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
2.
Das Kürbisfleisch würfeln und mit 4 EL Wasser ca. 20 Minuten weich köcheln lassen. Gut abtropfen lassen (Kürbiswasser auffangen) und fein pürieren. Vollkommen auskühlen lassen.
3.
Die Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in schmale Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft mischen. Den Wein, Saft, Zucker und die Gewürze in einem Topf erhitzen und die Apfelscheiben 3-4 Minuten darin ziehen lassen. Herausnehmen, auskühlen lassen und den Sud passieren. 1/3 der Apfelscheiben pürieren und mit 1 EL Sud verrühren.
4.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
5.
Den Frischkäse mit dem Quark, dem Kürbispüree und Zucker verrühren, die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze zerlassen, 2 EL Käsecreme einrühren und unter die restliche Masse rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Das Apfelpüree grob unter die Creme ziehen, und diese auf dem Keksboden verstreichen. Für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann mit den Apfelscheiben rundherum belegen, den Apfelsud mit dem Tortenguss verrühren, erneut erhitzen und die Apfelscheiben damit bestreichen. Trocknen lassen, die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und die Torte damit verzieren. Mit Himbeeren und gehackten Pistazien garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite