print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smarte Hausmannskost

Kürbis-Hack-Lasagne

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kürbis-Hack-Lasagne

Kürbis-Hack-Lasagne - Italo-Klassiker mit einer feinen Béchamelsauce

Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
791
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Mix aus bunten Gemüsesorten und magerem Rinderhackfleisch versorgt den Körper optimal mit Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen. Dabei gehört der Hokkaido zu den beliebtesten Kürbissorten im Früh- und Spätherbst. Kein Wunder, wenn man seinen Vorteil erst mal kennt! Im Gegensatz zum Muskatkürbis oder Butternutkürbis muss der Hokkaido nicht geschält werden. Die Schale wird sowohl beim Kochen als auch beim Backen so weich, dass sie essbar ist.

Lieber vegetarisch? Der Italo-Klassiker schmeckt auch mit schnittfesten Tofu! Tofu einfach würfeln bzw. zerbröseln und mit den Zwiebeln anbraten. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien791 kcal(38 %)
Protein42 g(43 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K21,7 μg(36 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.420 mg(36 %)
Calcium538 mg(54 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren18,1 g
Harnsäure144 mg
Cholesterin99 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
200 g
2
2
1
2 EL
350 g
2 EL
200 ml
1 TL
getrockneter Thymian
1 TL
getrockneter Oregano
1 Prise
2 EL
2 EL
400 ml
300 g
100 g
Emmentaler (1 Stück)

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen und klein würfeln. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Tomaten waschen, halbieren, vom Strunk befreien und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 

2.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Hackfleisch zugeben und 8–10 Minuten bei starker Hitze anbraten. Knoblauch und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten, dann Kürbis, Zucchiniwürfel und Tomaten ergänzen. Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Zimt würzen. Etwa 5–8 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Für die Béchamelsauce Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Mehl einrühren. Nach und nach Milch unter Rühren angießen. Einmal aufkochen lassen und ca. 2–3 Minuten köcheln lassen, dabei ständig weiterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

4.

Etwas Béchamelsauce in eine Auflaufform geben und mit Lasagneblättern auslegen. Darauf etwa 1/3 der Gemüse-Fleischmischung verteilen und wieder mit etwas Béchamelsauce beträufeln. Lagenweise weiter Lasagneblätter, Gemüse-Fleischmischung und Béchamelsauce einschichten, bis alles aufgebraucht ist. Mit einer Schicht Lasagneblättern und restlicher Béchamelsauce abschließen.

5.

Käse reiben und über die Lasagne streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und warm servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar