Saisonale Küche

Kürbis-Orangen-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbis-Orangen-Suppe - Beliebter Klassiker aus dem Suppentopf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
282
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Hokkaido-Kürbis strotzt nur so vor Pflanzenfarbstoffen, die ganz nebenbei die Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale schützen. Auch Menschen mit einer sensiblen Verdauung können sich diese Kürbissuppe schmecken lassen, denn das Fruchtfleisch des Hokkaido-Kürbisses ist leicht verdaulich und daher geeignet für empfindliche Mägen.

Die Suppe schmeckt nicht nur mit dem Hokkaido-Kürbis – probieren Sie gerne auch mal den Butternut-Kürbis aus. Dieser muss vor dem Verzehr allerdings geschält werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium696 mg(17 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin42 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
2 EL
1
7 g
100 g
mehligkochende Kartoffeln
300 ml
Orangensaft (am besten frisch gepresst)
400 ml
100 ml
4 EL
3 EL
1 kleine Handvoll
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Das Kürbisfleisch grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben, Kartoffeln schälen und grob würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Kürbiswürfel mit der Zwiebel, den Kartoffeln, dem Ingwer und dem Knoblauch in der heißen Butter andünsten. Etwas Kardamom zugeben. Mit dem Orangensaft und der Brühe ablöschen. In ca. 30 Minuten weich kochen. Anschließend fein pürieren. Die Sahne zugeben, mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken.

2.

Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Suppe in Schälchen füllen, mit der sauren Sahne, den Kürbiskernen und dem Koriander garnieren. Bei Belieben mit geröstetem Vollkornbrot servieren.