Kürbis-Pflaumen-Napfkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Pflaumen-Napfkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
161
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien161 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium189 mg(5 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
16
Für den Biskuitteig
350 g Kürbis
125 ml Apfelsaft
75 g Trockenpflaumen ohne Stein
6 Eier (Größe M)
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Zitronenaroma
125 g Mehl
1 TL gestrichener Backpulver
50 g gemahlene Mandelkerne
75 g Grieß
Für die Glasur
100 g Aprikosenkonfitüre
2 EL Obstler oder Apfelsaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisApfelsaftZuckerGrießMandelkernVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis schälen und entkernen. Kürbis in Streifen schneiden und im Apfelsaft weich garen. Einige Streifen zum Garnieren nicht ganz weich kochen und vorher herausnehmen und beiseite legen. Kürbis pürieren und abkühlen lassen. Pflaumen klein würfeln.

2.

Eier mit Zucker, Vanillinzucker und Zitronen-Aroma 6-8 Minuten mit den Schneebesen des Handrührers dick schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver sieben. Mehl mit Mandeln und Grieß mischen und unter die Schaummasse rühren. Zum Schluss Kürbispüree und Backpflaumen unterziehen. Den Teig in eine gefettete, gemehlte Napfkuchenform (22 cm Durchmesser) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 45-50 Minuten backen.

3.

Den Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann auf ein Kuchengitter zum Auskühlen stürzen.

4.

Aprikosenkonfitüre mit Obstler oder Apfelsaft aufkochen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit glasieren. Mit den Kürbisstreifen verzieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite