Unterstützt die Abwehrkräfte

Kürbis-Rotkohl-Salat mit Physalis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Rotkohl-Salat mit Physalis

Kürbis-Rotkohl-Salat mit Physalis - So farbenfroh kann Zellschutz sein!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rotkohl ist der absolute Renner in Sachen Gesundheit: Das Kohlgemüse punktet mit Anthocyanen, die für die satte Farbe verantwortlich sind und antioxidativ wirken. Physalis, auch Kapstachelbeere genannt, versorgt uns mit Eisen für die Blutbildung sowie dem Zellschüzter Vitamin C.

Wer kein Walnussöl zur Hand hat, kann stattdessen auch Olivenöl verwenden. Der Putenspeck kann alternativ durch Räuchertofu ersetzt werden, der für einige Minuten mit etwas Öl in einer Pfanne gebraten wird.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein13 g(13 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,22 mg(28 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K58,7 μg(98 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,65 mg(47 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure120,7 μg(40 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C116 mg(122 %)
Kalium1.126 mg(28 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin22 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Eichelkürbis (oder Turbankürbis)
140 g
3 EL
600 g
3 EL
4 EL
100 g
20 g
Blattsalat (z.B. roter Eichblattsalat, Lollo rosso, Radicchio, Romana)
30 g
½ Bund
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Auflaufform, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in 1,5 cm dicke Spalten schneiden. Speck in Streifen schneiden. Kürbisspalten und Speck in eine Auflaufform verteilen, salzen, pfeffern, mit 1 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten backen.

2.

Inzwischen vom Rotkohl Hüllblätter und Strunk entfernen. Kohl halbieren, waschen, in feine Streifen hobeln, mit Essig und Walnussöl verkneten, salzen und pfeffern. Salat zugedeckt 35–45 Minuten ziehen lassen.

3.

Physalis waschen und halbieren. Blattsalate waschen, trocken schleudern und Blätter ggf. etwas kleiner zupfen. Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

4.

Form aus dem Backofen nehmen und Kürbis 5 Minuten abkühlen lassen. Mit dem Speck auf einer Platte anrichten. Salatblätter, Physalis und Rotkohl darauf verteilen, mit Kürbiskernen und Schnittlauch bestreuen und mit restlichem Olivenöl und Zitronensaft beträufeln.