Kalorienarm aus dem Ofen

Kürbis-Ziegenkäse-Tarte

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbis-Ziegenkäse-Tarte

Kürbis-Ziegenkäse-Tarte - Sieht toll aus und schmeckt auch so!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ziegenkäse verleiht den Knochen Stabilität. Grund dafür ist sein günstiger Mineralstoff-Mix aus Phosphor und Calcium. Die Butter aus dem Blätterteig liefert vor allem leicht verdauliche Fettsäuren sowie Vitamin D, das die Aufnahme von Calcium fördert.

Wer welchen bekommt, sollte Blätterteig in der Vollkornvariante verwenden, denn dieser schmeckt etwas nussiger und punktet daneben mit mehr Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen als die Weißmehlvariante.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein7 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K8,5 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin143 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
1 EL Rapsöl
2 Platten Blätterteig (tiefgekühlt, mit Butter)
650 g Butternuss-Kürbis (1 kleiner Kürbis)
120 g Ziegenfrischkäse (45 % Fett i. Tr.)
3 Zweige Thymian
4 Eier
160 g Crème fraîche
185 ml Milch (3,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
½ Bio-Zitrone (Schale)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform mit annehmbarem Boden (23 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Tarteform mit Öl einfetten und mit den Blätterteigplatten so auslegen, dass die gesamte Form ausgefüllt ist und ein Rand entsteht. Teig in die Form drücken und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 15 Minuten vorbacken. Herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Den aufgegangenen Boden mit den Händen wieder flach drücken.

2.

Inzwischen Kürbis schälen, halbieren, Kerne und Fasern entfernen. Kürbisfruchtfleisch auf einem Hobel oder mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

3.

Kürbisscheiben von außen nach innen rosettenartig hochkant in die Form geben. Ziegenkäse zerbröseln und darüber verteilen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und darüberstreuen. Eier mit Crème fraîche und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken und über den Kürbis gießen. Im noch heißen Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) weitere 30 Minuten backen.

4.

Tarte herausnehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und leicht warm oder kalt servieren.