Backen nach Clean Eating

Kürbisbrötchen

4.88889
Durchschnitt: 4.9 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Kürbisbrötchen

Kürbisbrötchen - Frühstück mal anders: Mit farbenfrohen Brötchen mit Gemüse-Anteil.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
176
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank der Ballaststoffe aus Vollkornmehl und Kürbis machen die Brötchen viel länger satt als die Exemplare aus Weißmehl. Zusätzlich liefert der Kürbis große Mengen der für gesunde Augen wichtigen Vitamin-A-Vorstufe Betacarotin.

Wenn Ihnen die Brötchen zu süß sind, können Sie den Kürbis auch mit Wasser anstelle von Apfelsaft kochen. Was die Mehlsorten angeht, so können Sie nach Belieben variieren: Toll schmeckt auch ein Mix aus Dinkel- und Emmervollkornmehl.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien176 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium333 mg(8 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
10
Zutaten
200 g Weizen-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
200 g Roggen-Vollkornmehl
½ Würfel Hefe
½ TL Honig
100 ml lauwarmes Wasser
450 g Kürbis (z. B. Hokkaido-Kürbis)
50 ml Apfelsaft
50 g Butter
½ TL Salz

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit Honig im lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an einem warmen und zugfreien Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.

In der Zwischenzeit Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Apfelsaft in einen Topf geben und zum Köcheln bringen. Bei kleiner Hitze in ca. 20 Minuten weich garen. Dann abgießen, abtropfen lassen und fein pürieren.

3.

Butter schmelzen und mit Salz, Kürbis und zum Vorteig geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts gut durchkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Bei bedarf noch Wasser oder Mehl zugeben. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

4.

Teig in 10 gleich große Stücke teilen und daraus kleine Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Messer kreuzförmig einritzen und zugedeckt erneut 20 Minuten gehen lassen.

5.

Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 20 Minuten goldbraun backen.