print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smarte Hausmannskost

Kürbiscremesuppe mit Paprika und Möhre

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbiscremesuppe mit Paprika und Möhre

Kürbiscremesuppe mit Paprika und Möhre - Herrlich cremige Kürbissuppe trifft auf knackige Gemüsejuliennes!

Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
251
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis und Möhre punkten nicht nur mit großen Mengen Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden kann und gut für Augen und Sehkraft ist. Zusätzlich enthält Kürbis viel Kalium, dass den Wasserhaushalt reguliert. Paprika liefert zusätzlich noch eine ordentliche Portion Vitamin C.

Diese cremige Kürbissuppe können Sie mit jeglichem Kürbis ihrer Wahl zubereiten. Dazu passt wunderbar ein frisch gebackenes Brot. Für das gewisse Etwas können Sie der Suppe ein wenig frischen Ingwer zugeben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K33,1 μg(55 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium744 mg(19 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin34 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
5
Portionen
1 kg
Kürbis z.B. Muskatkürbis
1
2
2 EL
800 ml
1 EL
200 g
½
½
1
¼
10 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisZwiebelKnoblauchzeheRapsölSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, schälen, halbieren und Kerne sowie Fruchtfasern entfernen. Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

In einem Topf Öl erhitzen und darin Zwiebel mit Knoblauch bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten glasig dünsten. Dann Kürbis hinzugeben und mit Brühe ablöschen. Alles aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze mit Deckel für 30 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist.

3.

Inzwischen Paprika, Möhre und Gurke putzen und waschen. Paprika von weißen Innenhäuten und Kernen befreien. Gurkenstück längs vierteln und ebenfalls Kerne entfernen. Möhre schälen und Enden abschneiden. Alles in sehr feine Streifen (Juliennes) schneiden. Dies gelingt am besten mit einem großen scharfen Messer. 

4.

Nach Ablauf der Garzeit Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sahne und Curry unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Einige Stiele klein hacken.

5.

Suppe auf Schälchen verteilen und mit Gemüsejulienne und Pfeffer bestreut servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar