Kürbiscurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbiscurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
203
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien203 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium680 mg(17 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g mehligkochende Kartoffeln
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
1 EL Currypulver
800 ml Gemüsebrühe
150 g Shiitakepilze
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Crème fraîche
Muskat
Kerbel zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Das Kürbisfleisch in kleine Stifte schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 EL heißem Öl in einem Topf glasig anschwitzen. Die Kürbiswürfel mit dem Curry kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen, die Kartoffeln mit in den Topf geben und 25-30 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Im restlichen Öl in einer heißen Pfanne ca- 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Etwa 120 g der Kürbisstücke als Einlage aus der Suppe nehmen, den Rest fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe ergänzen oder die Suppe noch etwas einköcheln lassen. Vom Feuer nehmen, die Crème fraîche zugeben und kurz mit dem Stabmixer untermixen. Nicht mehr kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Kürbisstücke in der Suppe heiß werden lassen und auf Suppenteller verteilen. Die Pilze darauf setzen und mit Kerbel garniert servieren.