Kürbiskuchen und Eiscreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbiskuchen und Eiscreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
4902
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.902 kcal(233 %)
Protein91 g(93 %)
Fett270 g(233 %)
Kohlenhydrate525 g(350 %)
zugesetzter Zucker276 g(1.104 %)
Ballaststoffe18,1 g(60 %)
Vitamin A3,4 mg(425 %)
Vitamin D9,1 μg(46 %)
Vitamin E14 mg(117 %)
Vitamin K58,1 μg(97 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂3,3 mg(300 %)
Niacin24,6 mg(205 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure414 μg(138 %)
Pantothensäure8,6 mg(143 %)
Biotin79,6 μg(177 %)
Vitamin B₁₂4,7 μg(157 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium3.331 mg(83 %)
Calcium1.463 mg(146 %)
Magnesium212 mg(71 %)
Eisen11,8 mg(79 %)
Jod87 μg(44 %)
Zink11,7 mg(146 %)
gesättigte Fettsäuren160,4 g
Harnsäure331 mg
Cholesterin1.358 mg
Zucker gesamt308 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
250 g Mehl
1 EL Zucker
½ TL Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
1 ½ EL Obstessig
Für die Füllung
500 g Kürbisfruchtfleisch
50 g Butter
1 TL Zimt
1 Msp. geriebenes Muskat
1 Msp. Gewürznelkenpulver
6 EL Ahornsirup
100 ml Milch
50 g Zucker
4 EL Schlagsahne
40 g Speisestärke
3 Eier getrennt
Puderzucker zum Bestauben
12 Kugeln Speiseeis nach Belieben (z.B. Walnusseis oder Maronieis)

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei und Essig in die Mitte geben, ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Kürbisfruchtfleisch grob würfeln. Butter schmelzen. Kürbis, die Gewürze und Ahornsirup zugeben und den Kürbis unter Rühren kurz andünsten. Milch zufügen und zugedeckt 10 Minuten weich dünsten. Kürbis mit einem Esslöffel verrühren. Auskühlen lassen.
3.
Teig kurz durchkneten und zwischen 2 Lagen Backpapier etwas größer als die Pieform ausrollen. Pieform mit dem Teig auskleiden, dabei den Teig am Rand hoch drücken und dekorativ abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Kürbispüree mit Zucker, Sahne, Speisestärke und Eigelb verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter das Kürbispüree heben. Kürbismasse auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (200°C) 35-40 Minuten backen. Kürbis-Pie abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäubt und einer Kugel Eis servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite