Kürbispuffer mit Roastbeef

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbispuffer mit Roastbeef
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
660
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien660 kcal(31 %)
Protein22 g(22 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K57,7 μg(96 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium979 mg(24 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren21,2 g
Harnsäure180 mg
Cholesterin210 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1 Schalotte
1 Ei
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Pflanzenöl zum Ausbacken
1 unbehandelte Zitrone
200 g Mayonnaise
300 g Roastbeef in Scheiben
2 EL frisch gehackte Petersilie
Meersalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Kürbisfruchtfleisch grob raspeln und in eine Schüssel geben. Die Schalotte schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Ei und dem Mehl unter den Kürbis mengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Von der Masse mit einem Esslöffel kleine Portionen abnehmen und in eine heißen Pfanne in jeweils 2-3 EL Öl kleine Häufchen setzen. Flach drücken, langsam 3-4 Minuten goldbraun braten, wenden und auch auf der zweiten Seite 3-4 Minuten goldbraun fertig braten. Auf diese Weise nach und nach alle Rösti ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
2.
Die Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale abreiben und etwas Saft auspressen. Die Mayonnaise mit dem Abrieb verrühren und mit ein wenig Saft abschmecken. Das Roastbeef zu Röllchen formen und mit Zahnstochern oder Häppchen-Spießen fixieren.
3.
Je einen Klecks Mayonnaise auf jedes Rösti geben und darauf ein Roastbeef-Röllchen setzen. Mit Petersilie garnieren und mit ein wenig Meersalz bestreut servieren.