0

Kürbisquiche mit Feta und Zwiebeln

Kürbisquiche mit Feta und Zwiebeln
0
Drucken
30 min
Zubereitung
1 h 40 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Tarteform 26-28 cm Durchmesser
Für den Teig
250 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
140 g Butter
Für den Belag
1 rote Zwiebel
150 g Feta
500 g Kürbisfruchtfleisch geschält und entkernt
3 Stängel Basilikum
250 g Crème fraîche
4 Eier
4 EL Sahne mindestens 30 % Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Außerdem
Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2/4

Die Zwiebel abziehen, halbieren und in schmale Scheiben schneiden. Den Feta und das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Crème fraîche mit den Eiern und der Sahne verschlagen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 3/4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Kürbis darin unter gelegentlichem Schwenken andünsten. Vom Herd ziehen, salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Eine Tarteform ausbuttern. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

Schritt 4/4

Die Kürbiswürfel mit den Zwiebeln und dem Feta darauf verteilen. Die Eiercreme darüber geben, glatt verstreichen und mit der Hälfte der Basilikumblättchen belegen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Mit den übrigen Basilikumblättchen bestreut servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar