Leichtes Mittagessen

Kürbissuppe mit Apfel und Möhre

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbissuppe mit Apfel und Möhre

Kürbissuppe mit Apfel und Möhre - Leckerer und fruchtiger Herbstgenuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
177
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sowohl Kürbis als auch Möhre liefern reichlich Beta-Carotin, der ihnen ihre orange Farbe gibt. Im Körper kann er dann zu Vitamin A umgewandelt werden und ist wichtig für Augen und die Sehkraft.

Sie möchten keine tierischen Produkte verwenden? Anstelle der sauren Sahne können Sie zum Beispiel auch eine Joghurtalternative auf Sojabasis verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K33,6 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium939 mg(23 %)
Calcium79 mg(8 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt19 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Kürbis z.B. Butternuss
1
250 g
1
säuerlicher Apfel z.B. Boskop
2 EL
750 ml
3 EL
saure Sahne (10 % Fettgehalt)
2 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisMöhresaure SahneRapsölPetersilieZwiebel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Reibe, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, schälen, Kerne und Fasern entfernen und Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Möhren und Apfel putzen, ebenfalls schälen und grob raspeln.

2.

Öl in einem Topf erhitzen und Kürbis, Zwiebeln, Möhren- und Apfelraspel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren dünsten. Nach 3–4 Minuten Brühe zugießen und für 20 Minuten bei kleiner Hitze garen, bis das Gemüse weich ist.

3.

Inzwischen Petersilie waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und einige als Garnitur zur Seite stellen. Rest fein hacken.

4.

Zum Garzeitende Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und saure Sahne einrühren. Mit Petersilie garniert servieren.