Kürbissuppe mit Bacon

2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbissuppe mit Bacon
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Moschuskürbis
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
20 g Butter
2 EL Mehl
1200 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Curry nach Belieben
8 Scheiben Frühstücksspeck
frische Kräuter zum Garnieren, nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis schälen, halbieren, von den Kernen und Fasern befreien und das Fruchtfleisch in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. In einem Topf die Butter zerlassen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig dünsten. Die Küsbiswürfel und den Ingwer zugeben, mit Mehl bestauben, kurz Farbe nehmen lassen und mit der Brühe ablöschen.

2.

Mit einem Kochlöffel verrühren und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten leicht sämig kochen. Mit Salz, Pfeffer und Curry nach Belieben würzen und abschmecken. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen und knusprig braten. Die Suppe in vorgewärmte Suppenschälchen anrichten, mit je 2 Speckscheiben belegen und mit frischen Kräutern garniert servieren.

 
Da schon Speck dran ist (gute Idee!) würde ich pflanzliches Öl statt Butter nehmen und eher 2 Kartoffeln statt des Mehls. Die angegebene Menge an Brühe macht die Suppe vergleichsweise dünn. Auch bei Reduzierung um mind. 200-300 ml wird es noch eine Suppe. Ohne den Speck und potentielle Kräuter für meinen Geschmack etwas fade im Geschmack.
 
Klingt schön einfach, aber eins ist mir noch unklar: Schritt 1 "... und mit der Brühe ablöschen" - welche Brühe?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Oh, die ging wirklich vergessen. Es sind 1,2 l Brühe. Danke für den Hinweis. Wir haben die Angabe nun ergänzt.