Kürbissuppe mit Cannellini-Bohnen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbissuppe mit Cannellini-Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 13 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Cannellino-Bohnen
Salz
500 g Hokkaido-Kürbis
2 cm frischer Ingwer
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 Scheiben Frühstücksspeck
800 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
Curry nach Belieben
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Thymianzweig zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Bohnen waschen und in einer Schüssel mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag die Bohnen abgießen, in einen Topf geben, mit soviel Wasser auffüllen das alles bedeckt ist, 1 Prise Salz zufügen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 50 Minuten köcheln lassen.

2.

Zwischenzeitlich den Kürbis waschen, halbieren, von den Kernen und Fasern befreien und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Ingwer, die Schalotte und den Knoblauch schälen und alles fein hacken. In einem Topf die Speckscheiben ohne Fett auslassen, knusprig braten und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

3.

Die Schalotte, den Knoblauch, den Ingwer und den Kürbis in dem Speckfett anschwitzen und mit der Brühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit einem Scheidestab pürieren, die Sahne untermischen, noch einmal aufkochen lassen und abschmecken. Die Bohnen abgießen, unter die Suppe mischen, die Suppe in vorgewärmte Schalen füllen und mit den Speckscheiben und frischem Thymian garniert servieren.