Seelenwärmer

Kürbissuppe mit Kardamom und Kürbiskernöl

5
Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kürbissuppe mit Kardamom und Kürbiskernöl

Kürbissuppe mit Kardamom und Kürbiskernöl - Diese würzige Cremesuppe passt wunderbar zur herbstlichen Jahreszeit!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
251
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Herbstgemüse Kürbis punktet mit reichlich Vitaminen, unter anderem dem Vitamin A, das Haut, Augen und die Sehkraft unetrstützt. Die komplexen Kohlenhydrate aus der Kartoffel sorgen zudem für einen langsamen Blutzuckeranstieg und eine lange Sättigung.

Für einen extra Crunch können Sie ein paar Kürbiskerne ohne Öl in einer Pfanne rösten bis sie duften und über die fertige Suppe streuen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein4 g(4 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K22,1 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C22,1 mg(23 %)
Kalium616 mg(15 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin21 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K19,1 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium779 mg(19 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin21 mg
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, waschen, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

2.

In einem Topf Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze für 2 Minuten glasig dünsten. Kürbis und Kartoffel zugeben, weitere 3 Minuten dünsten. Mit Essig und Brühe ablöschen und erneut aufkochen. Alles bei kleiner Hitze etwa 20–30 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffel und Kürbis gar sind. 

3.

Anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren, Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer, frisch geriebenem Muskat und Kardamom abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Brühe hinzugeben oder Suppe weiter einkochen.

4.

Fertige Suppe auf Schälchen verteilen und mit etwas Kürbiskernöl beträufelt servieren.