Kürbissuppe mit Kokos, Ingwer und Zimt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbissuppe mit Kokos, Ingwer und Zimt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
382
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien382 kcal(18 %)
Protein9 g(9 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium793 mg(20 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren21 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Muskatkürbis (geschält 600 g)
1 ½ cm frischer Ingwer
1 Zwiebel
2 EL Keimöl
400 ml ungesüßte Kokosmilch
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Kürbiskerne
1 Msp. gemahlener Zimt
1 Msp. Cayennepfeffer
2 Zweige Thai-Basilikum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MuskatkürbisKokosmilchKürbiskernIngwerZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einem Topf mit heißem Öl glasig dünsten. Den Kürbis und Ingwer zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen, salzen, pfeffern und 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und beiseite legen. Die Suppe mit Hilfe eines Stabmixers pürieren und erneut mit Salz, Pfeffer, Zimt und Cayennepfeffer abschmecken.
2.
Das Thaibasilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und die Hälfte fein hacken. Die gehackten Blätter unter die Suppe rühren und diese in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mit Kürbiskernen bestreuen und mit den restlichen Basilikumblättern garniert servieren.