Kürbissuppe mit Mais und Chili

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbissuppe mit Mais und Chili
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
7
Zutaten
200 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 große Möhren
100 g Kartoffeln
2 kg Gartenkürbis
2 rote Chilischoten
4 EL Öl
2 l Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
Jodsalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
370 g Maiskörner (2 Dose)
1 Bund Schnittlauch
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelKartoffelÖlSchnittlauchKnoblauchzeheMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Möhren putzen, waschen und würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Kürbis schälen, Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch würfeln. Chilischoten längs halbieren, entkernen und hacken.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Möhren, Kartoffeln, Kürbis und Chilis zugeben und 7 Minuten schmoren. Gemüsebrühe angießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe 25 Minuten köcheln lassen. Gemüse in der Suppe pürieren (ist sie zu dickflüssig, noch mit etwas Brühe auffüllen).
3.
Mais in der Suppe erwärmen. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden, Suppe nochmals abschmecken. Mit Schnittlauch anrichten.