Kürbissuppe mit Salbei und Bacon

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbissuppe mit Salbei und Bacon
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
432
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien432 kcal(21 %)
Protein4 g(4 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K9,3 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium655 mg(16 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren19,3 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g mehligkochende Kartoffeln
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
650 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
10 g frischer Ingwer
½ TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
100 g Speck
½ TL Butter
5 frische Salbeiblätter
1 EL kalt gepresstes Olivenöl zum Beträufeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und schälen und zusammen mit dem Kürbisfleisch grob würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig andünsten. Die Kartoffel und den Kürbis zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und etwa 25 Minuten weich kochen. Anschließend fein pürieren, mit der Sahne aufgießen, nach Wunsch noch etwas Brühe zugeben. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Suppe mit Zitronensaft, dem Ingwer, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Die Salbeiblätter waschen und trocken schütteln. Den Speck würfeln oder in Streifen schneiden und in einer kleinen Pfanne mit der Butter knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Salbei in die Pfanne geben und eine halbe Minute kurz andünsten. Den Speck mit den Salbeiblättchen auf die Suppe geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer aus der Mühle übermahlen.
Bild des Benutzers Claudia Grünbacher
Traumhaft! Speck und Salbei harmonieren sehr gut mit dem Kürbis.