Kuppeltorte mit Nougat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kuppeltorte mit Nougat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 5 min
Fertig
Kalorien:
4724
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.724 kcal(225 %)
Protein113 g(115 %)
Fett257 g(222 %)
Kohlenhydrate458 g(305 %)
zugesetzter Zucker354 g(1.416 %)
Ballaststoffe27,3 g(91 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D18,7 μg(94 %)
Vitamin E28,4 mg(237 %)
Vitamin K58,8 μg(98 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂3,6 mg(327 %)
Niacin36,3 mg(303 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure474 μg(158 %)
Pantothensäure10,3 mg(172 %)
Biotin164,1 μg(365 %)
Vitamin B₁₂12,2 μg(407 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium4.940 mg(124 %)
Calcium1.080 mg(108 %)
Magnesium739 mg(246 %)
Eisen48,6 mg(324 %)
Jod77 μg(39 %)
Zink16,6 mg(208 %)
gesättigte Fettsäuren123,8 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin2.278 mg
Zucker gesamt379 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
50 g
5
110 g
110 g
Zucker für das Küchentuch
Für die Füllung
150 g
100 g
100 ml
starker Espresso
8 Blätter
weiße Gelatine
350 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4
20 ml
20 ml
Für den Guss
1 EL
2 EL
50 g
1 TL
Außerdem
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Für den Biskuitboden das Marzipan fein reiben. Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, die Hälfte von dem Zucker einrieseln lassen und weiter steif schlagen. Die Eigelbe und dem restlichen Zucker und dem Marzipan mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Eischnee auf die Schaummasse geben, das Mehl darüber sieben und beides vorsichtig unterheben.

2.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. Die Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen. 2 runde Teigplatten (21 cm Durchmesser und 17 cm Durchmesser) ausschneiden.

3.

Für die Füllung die Kuvertüre zerkleinern und mit dem Nougat über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen und kühl stellen. Die Eier trennen und die Eigelbe über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad cremig schlagen, die Gelatine gut ausdrücken und zufügen, auflösen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Kuvertüre-Nougat-Mischung mit Rum und Orangenlikör zufügen und ebenfalls unterrühren.

4.

Die Schüssel auf ein Wasserbad mit Eiswasser geben und kalt schlagen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne und den Eischnee unterheben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie auskleiden und die Hälfte der Creme einfüllen. Die kleinere Teigplatte auflegen, die restliche Creme einfüllen und die große Teigplatte auflegen. Den Boden mit einem Teller beschweren und die Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.

Für den Guss 3 EL Wasser mit dem Zucker und dem Kakaopulver kurz aufkochen, die Kuvertüre zugeben, bei niedriger Temperatur auflösen und die Crème fraîche unterrühren. Die Kuppel auf eine Tortenplatte stürzen, die Folie abziehen und den Guss mit einem Löffel über der Torte verteilen, mit etwas Schokoraspel bestreuen und in Stücke geschnitten servieren.