Lachs-Gemüse-Pfanne

in Sahne-Sauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Gemüse-Pfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Frühlingszwiebeln
8 Möhren von der Größe eines kleinen Fingers
4 Zucchinistücke , etwas kleiner als die Karotten, in 16 Stücke geschnitten
Salz
400 g Lachsfilet ohne Haut und Gräten
Pfeffer
50 g Butter
100 ml Weißwein
30 ml Kochsahne
10 g Mehlbutter
8 mittelgroße Spinatblätter
frische Petersilie

Zubereitungsschritte

1.

Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Karotten waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Beides 3 bis 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Zucchini 2 ebenfalls 2 Minuten blanchieren. In Eiswasser abkühlen, damit die Gemüse ihre Festigkeit und Farbe behalten.

2.

Den Lachs in 2 cm große Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer tiefen Pfanne zwei Drittel der Butter erhitzen. Kurz bevor die Butter Farbe annimmt, die Lachsstücke dazugeben und wenden, so dass sie auf allen Seiten eine Kruste bekommen. Die Hitze reduzieren. Die Pfanne mit einem Deckel fast ganz zudecken, die Butter herausgießen.

Die Pfanne wieder auf den Herd setzen, Weißwein und die Hälfte der Kochsahne hinzufügen. Den Lachs unter dem Siedepunkt kurz ziehen lassen und dann mit einer Schaumkelle herausnehmen. Fisch zudecken und warm halten.

3.

Den Fond mit der restlichen Sahne vermischen und um ein Drittel reduzieren. Die Sauce mit der Mehlbutter aufschlagen und auf eine feuerfeste Platte gießen.

4.

Die blanchierten Gemüse in der restlichen Butter erhitzen, Spinat, einige Tropfen Wasser und ein wenig Salz hinzufügen.

5.

Den Fisch und die Gemüse in die Sauce geben, Petersilie darüberstreuen und mit gekochten Kartoffeln servieren.