Lachs im Blätterteigmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs im Blätterteigmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g frisches Lachsfilet
Salz
Pfeffer
Saft einer Zitronen
1 TL Pfefferkörner
1 Glas Weißwein
1 Lorbeerblatt
2 Scheiben Räucherlachs
1 Brötchen
2 EL Milch
½ Becher saure Sahne
40 ml Noilly Prat
400 frischer Blattspinat
450 g tiefgekühlter Blätterteig (1 Packung)
1 Eiweiß
1 Eigelb
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lachsfilet abwaschen, trockentupfen. Mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln. salzen und pfeffern. Lachsfilet in vier gleich große, längliche Portionen teilen. In einem flachen Topf Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Weißwein und ¼ l Wasser zum Kochen bringen. Lachsstücke auf Siebeinsatz legen und ca. 10 Minuten pochieren. Dann vorsichtig herausnehmen.
2.
Brötchen in warmer Milch einweichen, ausdrücken. Zusammen mit den Räucherlachsscheiben mit dem Mixtstab pürieren. Salzen, pfeffern. Creme fraiche und Noilly Prat hinzugeben und weiter verrühren.
3.
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und geputzten Blattspinat darin 3 Minuten blanchieren. Blätter kalt abschrecken und beiseite legen.
4.
Blätterteig dünn zu 8 Rechtecken ausrollen und fischförmig zurechtschneiden.
5.
Blattspinat auf 4 Teigfischen auslegen, Rand aussparen. Fischcreme darauf verteilen und Fischfilets aufsetzen. Teigrand mit Eiweiß bestreichen und mit den restlichen Teigplatten bedecken und am Rand leicht zusammendrücken, verzieren und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Fischpäckchen etwa 30 Minuten kühl stellen. Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Lachs im Blätterteig in ca. 20 Minuten goldbraun backen.