Lachs in Blätterteig gebacken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs in Blätterteig gebacken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
frisches Lachsfilet
300 g
100 ml
1
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 g
frischer Blattspinat
300 g
tiefgekühlter Blätterteig (1 Packung)
Eiweiß zum Bestreichen
Eigelb zum Bestreichen

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auftauen lassen.
2.
Blattspinat waschen, putzen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Abschrecken und gut ausdrücken.
3.
Lachsfilet waschen, trocken tupfen.
4.
Gekühltes Zanderfilet in grobe Würfel schneiden, mit kalter Sahne, Eiweiß und Creme fraiche fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Vermouth abschmecken.
5.
Blätterteig leicht überlappend nebeneinander legen und ein Rechteck, etwa in doppelter Größe des Fischfilets ausrollen. In die Mitte die Hälfte des Spinats legen, darauf die Hälfte der Farce streichen und den Lachs darauf setzen. Lachs mit restlicher Farce bestreichen und mit der anderen Hälfte Spinat belegen. Salzen und pfeffern. Teigränder mit Eiweiß bestreichen und zusammen klappen, so dass der Lachs komplett verpackt ist. Die Ränder gut zusammendrücken und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 20-25 Min. goldbraun backen. Vor dem Servieren kurz ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.