Lachs mit Nusskruste, Erbenpüree und Bacon

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Nusskruste, Erbenpüree und Bacon
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
mehligkochende Kartoffeln
350 g
2
4
Lachskoteletts á ca. 180–200 g
4 EL
2 Stiele
1
100 g
1 Scheibe
Weißbrot altbacken
1 EL
geriebener Parmesan
1
unbehandelte Zitrone Zesten und Saft
8 Scheiben
20 g
200 ml
Minze für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Während der letzten ca. 5 Minuten die Erbsen und die Minze dazu geben. Die Lachskoteletts waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. In einer Pfanne mit 2 EL heißem Öl rundherum ca. 4 Minuten anbraten, herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Backofengrill vorheizen.
2.
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Mit der Petersilie, den Nüssen und dem entrindeten Weißbrot im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern. Die Zesten und 2-3 EL Öl untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse auf den Koteletts verteilen und unter den heißen Backofengrill goldbraun gratinieren lassen. Den Bacon in einer Pfanne knusprig auslassen. Anschließend auf Küchenkrepp entfetten.
3.
Das Gemüse abgießen, ausdampfen lassen und fein zerstampfen. Die Butter und die heiße Milch zugeben und zu einem cremigen Püree verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken und auf Tellern anrichten. Den Fisch und den Speck anlegen und mit frischer Minze servieren.