Lachsfilet mit Brunnenkresse im Blätterteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsfilet mit Brunnenkresse im Blätterteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1114
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.114 kcal(53 %)
Protein45 g(46 %)
Fett92 g(79 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D6,6 μg(33 %)
Vitamin E11,9 mg(99 %)
Vitamin K265,2 μg(442 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin23 mg(192 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure189 μg(63 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.201 mg(30 %)
Calcium270 mg(27 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren28,6 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin216 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
60 g
80 g
2
170 ml
50 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
600 g
Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
1
Mehl für die Arbeitsfläche
200 g
frischer, junger Blattspinat
8
1
rote Zwiebel
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig auftauen lassen.
2.
Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Die Brunnenkresse abbrausen, putzen, trocken schleudern und die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch abziehen und die Hälfte mit der Kresse, der Hälfte der Pinienkerne und ca. 120 ml Olivenöl zu einer Paste pürieren. Die Hälfte des Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Lachs waschen und trocken tupfen. Das Ei trennen.
4.
Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 4 Quadrate (à ca. 15x15 cm) ausschneiden.
5.
Den Lachs in 4 gleichgroße Stücke schneiden, mit dem Kressepesto bestreichen und auf je eine Hälfte der Quadrate setzen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen und die zweite Teighälfte darüber klappen. Die Ränder fest andrücken und nach Belieben aus den Teigresten Figuren (z. B. Fische) schneiden. Die Fischpäckchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen, die Fischfiguren darauf legen und ebenfalls mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
6.
Zwischenzeitlich den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Radieschen ebenfalls waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in schmale Streifen schneiden.
7.
Die übrigen Pinienkerne mit dem restlichen Knoblauch pürieren, das restliche Öl, den Parmesan und Essig untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Den Spinat mit den Radieschen und der Zwiebel mischen, mit je einem Fischpäckchen auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufelt servieren.