Lachsforelle aus dem Ofen

mit Champagnersoße
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsforelle aus dem Ofen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
912
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien912 kcal(43 %)
Protein147 g(150 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D135,4 μg(677 %)
Vitamin E12,8 mg(107 %)
Vitamin K60 μg(100 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin52,1 mg(434 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure13,1 mg(218 %)
Biotin38,9 μg(86 %)
Vitamin B₁₂37,7 μg(1.257 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium2.908 mg(73 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium205 mg(68 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure2.231 mg
Cholesterin452 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
mittelgroße Lachsforelle ca. 1 kg
1
1
unbehandelte Zitrone
etwas frischer Estragon oder glatte Petersilie
(200 ml) Fischfond
150 g
1 Prise
75 ml
Champagner oder trockener Sekt
extrastarke Alufolie oder ein Stück extragroßer Bratschlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Fisch gründlich abspülen, trockentupfen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Schalotte schälen und in Spalten schneiden. Orange und Zitrone gründlich mit heißem Wasser abspülen, trockenreiben und halbieren. Je eine Hälfte in Spalten schneiden.

2.

Forelle der Länge nach auf ein großes Stück Alufolie legen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Fisch mit der Schalotte, Orangen- und Zitronenspalten und Estragon füllen (ersatzweise einen Bratschlauch verwenden). Folie an den Seiten hochnehmen und über dem Fisch fast schließen, sodass keine Flüssigkeit an den Seiten herauslaufen kann. Fond angießen, Folie fest verschießen.

3.

Fisch im heißen Backofen (200 Grad /Gasherd: Stufe 3) ca. 25 Minuten garen. Fisch aus dem Backofen nehmen. Folie vorsichtig öffnen. Forelle mit Hilfe von 2 Pfannenwendern auf einer großen vorgewärmten Platte anrichten. Mit Folie abdecken und weitere 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen nachziehen lassen.

4.

Fischfond aus der Folie in einen Topf gießen. Übrige Zitrone und Orange auspressen, zugeben. Fond nochmals kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Sahne steif schlagen und unter den Fond ziehen. Champagner zugießen. Forelle und Champagnersoße servieren. Dazu passen Herzoginnen-Kartoffeln.