Lachsmousse

mit Garnelen und Muscheln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsmousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g
2 EL
400 g
200 ml
6 Blätter
20 ml
100 g
12
Jakobsmuscheln küchenfertig
Dill zum Garnieren
Wermut zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Garnelen auftauen lassen und mit Butter dünsten, mit dem Pürierstab oder der Küchenmaschine fein zerkleinern, den Lachs scheibenweise zugeben und mitpürieren. Es soll eine glatte Creme geben.
2.
Creme fraiche unter die Fischcremes rühren. Gelatine mit Noilly Prat in einem Topf schmelzen lassen, Temperaturausgleich vornehmen und unter die Fischmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Angelieren lassen. In der Zwischenzeit die Jakobsmuscheln in Butter dünsten und zur Seite stellen, abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und sobald die Creme zu gelieren beginnt unterheben. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Hälfte der Creme einfüllen, glatt streichen und mit Jakobsmuscheln belegen. Die andere Cremehälfte darüber verteilen und mind. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
3.
Die Fischpastete aus der Form auf eine Platte stürzen, Folie entfernen und mit Dill und Waldmeister garniert servieren.