Lachsquiche mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsquiche mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
Butter zum Einfetten
1
runder Blätterteig ca. 300 g Kühlregal
250 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2
2 EL
Rucola fein gehackt
1 TL
geriebener Meerrettich
Pfeffer aus der Mühle
500 g
grüner Spargel
Rucola zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
2.
Den Räucherlachs fein hacken. Eine Tarteform mit Butter einfetten und den Blätterteigboden hineinlegen. Den Rand oben so abschneiden, dass er nicht überlappt. Die Sahne und die Eier miteinander verschlagen. Den Lachs und den gehackten Rucola hineinrühren. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel putzen und in reichlich Salzwasser etwa 6 Minuten bissfest kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.
3.
Den Blätterteig in der Form mit einer Gabel etwas einstechen. Die Sahne-Lachs-Masse hineingeben und glatt streichen. Den Spargel strahlenförmig auf der Masse anrichten.
4.
Im heißen Backofen 25-30 Minuten goldbraun backen. Etwas auskühlen lassen, dann lauwarm mit Rucola garniert servieren.