Lachsspieße mit Speck vom Grill

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachsspieße mit Speck vom Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
1301
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.301 kcal(62 %)
Protein49 g(50 %)
Fett124 g(107 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D9,6 μg(48 %)
Vitamin E20,6 mg(172 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin28,7 mg(239 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂8,7 μg(290 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium984 mg(25 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren33 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin372 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Remoulade
2
frische Eigelbe (Zimmertemperatur!)
1 Prise
1 TL
Zitronensenf (Feinkostladen/-versand)
250 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Außerdem
1
hart gekochtes Ei
3
1 TL
gehackte Kräuter
Für die Spieße
800 g
5
Sardellenfilets in Öl eingelegt
200 g
Frühstücksspeck in dünne Scheiben
2 EL
Dill zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Bei der Zubereitung der Mayonnaise ist es wichtig, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Die Eigelbe mit Salz, Senf und 1 EL Zitronensaft kräftig verrühren. Dann mit dem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührgeräts erst einige Tropfen vom Öl unterschlagen, dann langsam das Öl in einem dünnen Strahl unterschlagen, aber nur soviel Öl nachgießen, dass es sogleich vom Eigelb gebunden und zu einer dicklichen, cremigen Mayonnaise wird. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Ei schälen und klein hacken. Die Essiggurken in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Ei und den Kräutern unter die Mayonnaise rühren. Das Lachsfilet in 8-10 ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden und jeden Streifen der Länge nach auf einen Holzspieß stecken. Die Sardellenfilets abtropfen, halbieren und jeweils 1/2 Sardellenfilet auf jeden Lachsspieß legen. Mit Bacon umwickeln und in einer Großen Pfanne im heißen Butterschmalz in ca. 5 Minuten rundherum braten.
2.
Die Remoulade in ein Schälchen füllen, auf eine Platte geben und die Spieße dazu legen. Mit Dill garniert servieren.
Schlagwörter