Lamm-Maultaschen mit Ziegenkäseschaum und Orangenthymian

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Maultaschen mit Ziegenkäseschaum und Orangenthymian
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
5
Nudelteig
250 g
2
1
1 EL
2 EL
Füllung
400 g
5 EL
250 g
1 EL
1
1 Zweig
2 Zweige
400 ml
300 g
150 g
etwas Orangenthymian
Ziegenkäseschaum
100 ml
100 ml
etwas Orangenthymian
100 g
1 TL

Zubereitungsschritte

1.

Alle Zutaten für den Nudelteig in einer Rührmaschine zu einem festen Teig kneten und 2 Stunden kalt stellen.

2.

Inzwischen Lammkeule in kleine Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl scharf anbraten. Die Zwiebelwürfel zum Fleisch und gut mit anschwitzen, bis sie glasig sind. Tomatenmark, Knoblauch, Rosmarin und Thymian dazugeben und mit Rotwein mehrmals ablöschen. Eine halbe Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen, danach kalt stellen.

3.

Nudelteig mit der Nudelmaschine oder mit dem Wellholz in Bahnen ausrollen. Mit einem Löffel kleine Portionen der Füllung auf die Nudelbahnen geben und auf jede Portion einen TL Ziegenfrischkäse und ein paar Orangenthymianblätter legen.

4.

Teig gut mit Eigelb bepinseln und noch eine Nudelbahn darüberlegen, gut an den Seiten andrücken. Quer zur Teigbahn Kerben eindrücken und so die einzelnen Maultaschen formen. Die Maultaschen mit einem Messer oder einem Teigrad auseinanderschneiden und für 4 Minuten in Salzwasser köcheln lassen, herausnehmen und warm stellen.

5.

Für den Ziegenkäseschaum Orangensaft auf die Hälfte einkochen, dann die Sahne hinzufügen. Nochmals 2 Minuten köcheln lassen. Mit Orangenthymian, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Ziegenkäse und den Honig dazugeben, alles aufmixen und die Soße über die warm gestellten Lamm-Maultaschen geben.