Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lammfleisch mit Baumkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammfleisch mit Baumkuchen
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Lammschulter
500 g
Lammschulter küchenfertig, ohne Knochen
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
1
2
1 EL
150 ml
trockener Rotwein
150 ml
1 TL
frisch gehackte Rosmarin
1 TL
frisch gehackter Thymian
1
½
Für den Lammrücken
2
Lammkarrees küchenfertig, á 350 g
4 Zweige
1
1 Scheibe
Tramezzino ca. 10x23 cm
2 EL
Außerdem
4
schmale Baumkuchenstreifen Fertigprodukt
Olivenöl extra vergine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Lammschulter waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem heißen Bräter mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite legen.
3.
Das Suppengemüse, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob teilen. In dem heißen Fett anschwitzen, das Tomatenmark einrühren, kurz Farbe nehmen lassen und mit der Hälfte von dem Fond ablöschen. Diesen vollständig einreduzieren lassen, den restlichen Wein angießen und mit dem Fond auffüllen. Die Kräuter und Gewürze zugeben, salzen, pfeffern, das Fleisch wieder einlegen und im vorgeheizten Ofen 1-1 1/4 Stunden weich schmoren lassen. Dabei immer wieder mit dem Bratenfond beträufeln und bei Bedarf noch etwas Fond angießen.
4.
Zwischenzeitlich die Lammkarrees waschen, trocken tupfen und ein Karree auslösen. Das Lammkaree und das Rückenfilet salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Das Lammkarree für ca. 10 Minuten mit in den heißen Ofen schieben.
5.
Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit dem geschälten Knoblauch im Mixer fein pürieren. Nach und nach etwas Öl zugeben, bis eine sämige Masse enstanden ist. Diese auf das Rückenfilets verstreichen und in dem leicht plattierten Tramezzini einrollen.
6.
In einer heißen Pfanne mit Butter bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten.
7.
Zwischenzeitlich die Schulter aus dem Ofen nehmen, warm halten und den Bratenfond passieren.
8.
In einem neuen Topf zum Kochen bringen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Bei Bedarf mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Die Lammschulter, das Lammkarree und das Lammrückenfilet in Scheiben schneiden und mit der Sauce und einem Baumkuchenstreifen auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit gutem Olivenöl beträufelt servieren.

Video Tipps

Lammschulter perfekt anbraten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar