0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lasagne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Lasagneplatte vorgegart aus der Packung
Für die Fleischsauce
500 g
Kalbsfilet ersatzweise Hühnerfilet
3
2
4
150 ml
trockener Weißwein
3 EL
250 ml
Muskat frisch gerieben
1 Prise
150 g
Für die Bechamélsauce
500 ml
2 EL
2 EL
Außerdem
Produktempfehlung
Nach Belieben mit Pecorino bestreut servieren. Provolone gibt es in jedem Käsefachgeschäft oder im italienischen Spezialitäten-Laden.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
2.
Schalotten und Möhren schälen und mit einem Wiegemesser fein hacken. Die Hühnerlebern etwas trocken tupfen und fein hacken. Das Fleisch mit einem scharfen Messer so klein wie möglich zerkleinern. Eventuell durch den Fleischwolf drehen.
3.
4 EL Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Möhren darin andünsten. Das Fleisch dazugeben und kurz durchbraten. Den Wein angießen und bei starker Hitze ausdampfen lassen, dann den Fond dazugeben und aufkochen lassen.
4.
Die Hitze reduzieren und das Tomatenmark einrühren. Zugedeckt 20 Minuten sanft schmoren. Danach mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zimt abschmecken.
5.
Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl darüber stäuben. Das Mehl anschwitzen. Die Milch unter Rühren nach und nach dazugeben und zum Kochen bringen. Ca. 1 Minute kochen lassen, dann von der Herdplatte ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Den Provolone in kleine Würfel schneiden.
7.
Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Nudelplatten mit der Sauce aufschichten und auf jede Saucenschicht einige Würfel Provolone streuen. Das Ganze mit der Bechamélsauce bedecken und in den heißen Ofen schieben.
8.
30 Minuten backen, dann in Stücke schneiden und heiß servieren.
Zubereitungstipps im Video