Lasagnetaschen mit Lachsforelle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lasagnetaschen mit Lachsforelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8
500 g
grüner Spargel
50 g
500 g
80 g
400 ml
Fischfond aus dem Glas
4 TL
6 EL
2
150 g
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Das untere Drittel des Spargels schälen, Enden abschneiden und die Spargelstangen halbieren. Lasagneblätter mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Spargel im Nudelwasser ca. 5 Minuten kochen, dann herausheben und abtropfen lassen. Kerbel waschen, trocken tupfen und hacken. Die Forellenfilets waschen, trocknen, in 8 gleichgroße Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Lasagneblätter mit Spargel, je einem Fischstück und etwas Kerbel füllen und zu Taschen zusammenklappen. Eine Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten und die Lasagnetaschen hineingeben. Fond und Stärke miteinander verrühren und unter Rühren aufkochen. Die Hitze reduzieren und erst den Wein, dann die Ei-gelbe einrühren. Die restliche Butter in Flocken unterrühren.
2.
Sahne steif schlagen und unter die Sauce heben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und einer Prise Zucker abschmecken. Den restlichen Kerbel unterheben.
3.
Die Kerbelsauce über die Lasagnetaschen geben und alles auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 200°) ca. 20 Minuten überbacken.